Dienstag, 20. März 2018

• BEAUTY - Die 3 Mythen über die Rasur / Meine Rasurtipps

Die ersten Knospen blühen, der Schnee schmilzt und die Temperaturen werden höher.
Endlich Zeit für einen Frühlingslook und mein neues Lieblingskleidchen auszuführen.

*Dieser Beitrag wird von Gillette Venus unterstützt.*

Dafür braucht es natürlich perfekt glatte Beine. Für mich ist die beste Haarentfernungsmethode die Nassrasur, da man ganz schnell & einfach ein super Ergebnis, seidig glatte Beine und ein tolles #venusgefühl bekommt. 
 Daher findet ihr in diesem Post meine Rasurtipps und 3 Mythen über die Rasur.


Hier seht ihr schon meine derzeitige Ausrüstung zum Rasieren, den Gillette Venus Swirl und das passende Rasiergel von Gillette Venus. Durch seine innovative FlexiBall™ Technologie passt sich der Gillette Venus Swirl perfekt der Haut an und unterstützt mich so am besten bei meiner Rasur. Zudem entgeht ihm, dank seiner 5 Klingeln, kein Haar! 

Die 3 Mythen über die Rasur:

Mythos 1:
 Nach dem Rasieren wachsen die Haare schneller und dicker nach.
Falsch, es scheint nur so! Das stumpfe Ende erwirkt den Eindruck. Haare wachsen nur 0,6 cm pro Monat, egal wie oft du sie rasierst.

Mythos 2:
Rasieren trocknet die Haut aus.
Falsch, die abgestorbenen Hautschüppchen werden nur entfernt. Mit Rasiergel und Feuchtigkeitslotion gibt es auch keine Probleme mit trockener Haut.

Mythos 3:
Mit einer neuen Rasierklinge ist das Risiko sich zu schneiden höher, als mit einer alten, stumpfen Klinge.
Falsch, dadurch das wir mit einer stumpfen Klinge mehr Druck auf die Haut ausüben, sodass sie auch wirklich noch schneidet, ist das Risiko, dass wir uns verletzen viel höher.





Meine Rasurtipps:

- Der richtige Rasierer! Findet den perfekten Rasierer für euch. Am besten mit mehreren Klingen.
Ein guter Rasierer kostet schon 10€, aber tut euch und eurer Haut was Gutes 
- Bevor es losgeht mit dem rasieren, erstmal 10 min. duschen gehen.
Dadurch werden die Härchen schön weich.
- Rasiergel beim Rasieren verwenden! Erleichtert die Rasur und pflegt zugleich die Haut
 (Ich benutze derzeit das Gillette Venus Satin Care)
- Immer gegen den Strich rasieren 
- Klingen regelmäßig erneuern um Hautirritationen zu verhindern
- Bodylotion nach der Rasur verwenden

Wenn ihr diese Tipps bei eurer nächsten Rasur beherzigt, dann seid ihr perfekt auf den Frühling vorbereitet und könnt in eurem Lieblingskleidchen mit seidig glatte Beinen glänzen und habt ein tolles #venusgefühl. 

SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger Template Created by pipdig