Freitag, 11. Mai 2018

• SPECIAL - Mom, I need you •


Auch, wenn ich vor kurzem erst 22 geworden bin, gibt es Dinge für die ich meine Mama immer noch brauche und brauchen werde. Unsere Mama's sind von Geburt an für uns da, schenken uns von der ersten Sekunde an Liebe und glauben an uns egal was wir unmögliches wieder mal versuchen. Mit der Zeit sehen wir ihre Anwesenheit als selbstverständlich an, doch wir sollten jede Sekunde mit ihnen zu schätzen wissen, egal ob es mal wieder heißt "Hast du schon wieder deinen Teller nicht weggeräumt?!" oder "Ich hab dich lieb!".

Wenn ich so die Jahre zurück blicke, mag ich mir die Zeit ohne Mama garnicht vorstellen. Und erst garnicht die Zukunft!

Jetzt mal ganz ehrlich, Mama's sind einfach die besten Shoppingbegleitungen. Niemand kennt uns so gut und weiß, was uns steht außer sie. Und selbst, wenn es mal nicht so gut aussieht, gibt es keinen der uns das so ehrlich ins Gesicht sagt.

Falls mal die Waschanleitung fehlt, oder ein Fleck nicht rausgeht, Mama's Putztipps helfen immer.

Am besten schmecken tut's doch wie sagt man immer so schön bei Mutti. Das Essen hat einen schönen Beigeschmack von Kindheit. Haben wir selbst mal keine Zeit Mama zu besuchen, helfen die Familienrezepte weiter.

Wenn es und mal nicht so gut geht, niemand in unserer Nähe ist, genügt ein Anruf und die fürsorglichste Krankenschwester der Welt ist da und sorgt dafür, dass wir schnell wieder auf die Beine kommen.

Egal was für scheiße wir gebaut haben, oder in was für einen verzwickten Lage wir sind, als Seelenklempnerin versucht Mama uns immer wieder aus der Patsche zu helfen.


Ein Teil von mir, ein Teil von Mama.

*in Zusammenarbeit mit Nivea*


SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger Template Created by pipdig