Donnerstag, 31. August 2017

• Monthly Review - August •

Geschafft 

Schon komisch, ich sitze hier vorm Laptop und denke so zurück. Was habe ich diesen Monat erreicht bzw. geschafft. Ehrlich? Mir fällt nichts ein. Ich war bei der Vereidigung von meinen Bruder in Flensburg, bei zwei Festivals. Aber erreicht? Nichts, nö. Muss auch mal sein ;)

 Getragen

Neben meinen geliebten Kuschelmantel in rosa, welcher diesen Monat oft mit auf die Couch durfte, wurde dank des schönen Wetters mein Bikini zum sonnen wieder ausgepackt. Wer hätte es gedacht, dass es im August nochmal 28 Grad wird?

 Gefreut

Was ein Wochenende im August. Für mich ging es mit einen Freund zusammen spontan zum New Horizons Festival. Mit Abstand eines der geilsten Festivals, wo ich je war. Und dort auch noch VIP Tickets sowie ein Meet & Greet mit Dimitri Vegas und Like Mike zugewinnen ist echt einzigartig gewesen und hat meine Laune direkt mal auf 1000000 steigen lassen. Einfach Mega!

 Gekauft

Ein richtiger Glücksgriff beim Zara Sale konnte ich mit einen dunkelgrünen Samt- / Maxikleid mit Blumenprint bei Zara machen. Für nur 7,99€ nicht nur ein richtiges Schnäppchen, sondern auch total im Herbsttrend. Getragen hab ich dies mit meinen geliebten Schnallenboots. Direkt stylisch angezogen mit einen Hingucker ;)

Geplant

Planen würde ich sehr gerne mal wieder Urlaub. Es wird echt mal wieder Zeit ein bisschen Sonne zu tanken... Aber wir setzen uns jetzt an die Planung fürs Lollapalooza Festival in Berlin. Ist von euch jemand hier ?

 Gewünscht

Wünschen? Aufjedenfall das alte Instagram zurück (dazu bei "Gedacht" ein bisschen mehr). Gibt paar coole Sachen bei Zara, paar Minna Parikka Sneaker und so sehe ich auch paar schöne Sachen, aber nichts was ich jetzt unbedingt sofort haben müsste ;) Sparen ist mal wieder angesagt.

 Gedacht

Uff momentan ist alles was schwerer als gedacht. Man merkt immer wieder, wie sich Instagram mehr und mehr in die falsche Richtung entwickelt. Es geht nur noch um Geld und Erfolg. Wo ist der Spaß und die Freude dahinter geblieben? Die Firmen wollen immer mehr, es gibt immer mehr Blogger, viele sagen, dass die Konkurrenz größer wird. Doch haben wir es alle nicht mal aus den gleichen Grund gemacht? Spaß am Fotos machen, Sachen posten usw? Bevor alles zu einen riesigen Marketinghype wurde. Wo wird sich das ganze noch hinentwickeln? Was hat die Fake Welt bloß aus uns gemacht? :( -> hierzu später mehr...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen