Mittwoch, 6. Januar 2021

• Blogger Tipps - Social Me, wer bin ich und was will ich? •


Ganz am Anfang, bevor es überhaupt los gehen kann, solltest du dir bewusst sein, wer du bist und wie du gesehen werden möchtest. Die Welt von Social Media ist eine sehr oberflächliche Welt, deswegen solltest du dir am Anfang gut überlegen wer du bist und was du auf Social Media möchtest. Zudem mach dir bewusst, einmal im Internet bleibt es immer im Internet.

Du solltest dir überlegen wieviel Zeit du hast und wieviel Zeit du in dein Profil investieren möchtest, ohne das es deinen Alltag zu sehr einschränkt. Zudem wieviel Geld du eventuell in dein Profil investieren möchtest, zb. Logoerstellung, Equipment, Fotoshootings etc. 

Ein für mich sehr wichtiger Punkt, der sehr bedacht sein sollte, wieviel von deinem Privatleben soll in die Öffentlichkeit? Grade bei Beziehungen ist es nicht so schön, wenn nach der Trennung viele einem schreiben wo auf einmal der Partner ist oder während der Beziehung Follower anfangen den Partner zu kritisieren, aber auch Freundschaften, Familie etc. Grade in der derzeitigen Situation wäre jedes Treffen mit Freunden schon eine Rechtfertigung schuldig.

Kannst du diese Fragen schon ohne Probleme beantworten, so überleg dir mal was deine Motivation ist, warum möchtest du auf Social Media erfolgreich sein? Möchtest du andere inspirieren, machst du es wegen dem Ansehen oder einen anderen Grund? Oder nur wegen des "schnellen und einfachen" Geldes? Dann bist du hier allerdings falsch.

Auf der Grundlage kannst du auch sicher schnell sagen, was deine Ziele sind. Möchtest du Spendenprojekte unterstützen, vielleicht mal dein eigenes starten? Möchtest du deine eigene Brand aufbauen, oder was ganz anderes?

Du möchtest natürlich auch viele Follower haben, also warum sollten die Leute dir folgen? Welchen Mehrwert haben sie durch dich? Zeigst du coole DIY Videos zum nachmachen, lernen die Leute bei dir eine neue Sprache oder Tipps für den Alltag?

Hier ist deine Nische gefragt, was kannst du besonders gut? Was unterscheidet dich von anderen? Hast du vielleicht irgendein spezielles Talent. Hast du Wissen in einem außergewöhnlichen Thema?

Grade die letzen Beiden Punkte helfen dir herauszufinden, welchen Content du posten möchtest. Werden es eher Outfit Postings, oder DIY Videos oder Gerichte, welche du selbst gekocht hast. Hier kannst du auch direkt feststellen welche Plattformen für dich in Frage kommen und wo du aktiv werden möchtest. Sind Videos zum Beispiel garnichts für dich, macht Tik Tok zum Beispiel eher wenig Sinn.

Damit du einen gewissen Wiedererkennungswert hast, ist es wichtig gewisse Identifikationsgegenstände zu haben. Dinge / Gegenstände mit denen deine Follower dich immer in Verbindung bringen. Dies können bestimmte Farben sein, welche immer wieder bei dir auftauchen, Gegenstände, wie zb. eine Tafel Schokolade die du jeden Tag isst, oder bestimmte Redensarten.

Wenn du diese Fragen beantworten kannst, geht es im nächsten Kapitel darum, wie du es nach außen zeigst und dein Profil dem entsprechend einrichtest. 

______________________________________________________________

Falls du Lust hast, kannst du folgendes Template gerne mal ausfüllen
und dir bewusster werden, was du möchtest.

______________________________________________________________



SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

Blogger Template Created by pipdig